Finanzierung & Fördermittel

 

Finanzierungs- & Fördermittelberatung

Beratung durch das Service Center Wirtschaft

Um die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Vorhabens einzuschätzen, sollten Sie die Zahlen Ihrer Planung sorgfältig ermitteln und diese in einem Beratungsgespräch klären. Bund, Länder und EU unterstützen den Start in die unternehmerische Selbstständigkeit durch Förderdarlehen mit günstigen Zinssätzen und langen Laufzeiten.
Ansprechpartner Service Center Wirtschaft

Finanzberatung im GründerCenter der Sparkasse KölnBonn

Der Bund sowie das Land Nordrhein-Westfalen unterstützen Existenzgründungen mit öffentlichen Fördermitteln. Diese werden über die KfW-Mittelstandsbank, die NRW-Bank oder die Bürgschaftsbank zur Verfügung gestellt. Die Sparkasse KölnBonn gibt einen umfassenden Überblick und bietet in ihrem GründerCenter passgenaue Beratung an.
Ansprechpartner der GründerCenter der Sparkasse KölnBonn

Was muss ich bei der Antragstellung von öffentlichen Fördermitteln beachten?

Wichtig bei der Antragstellung ist die gründliche Recherche und inhaltliche Vorbereitung im Vorfeld. Erste Tipps, unabhängig von einer individuellen Beratung durch das Service Center Wirtschaft oder das GründerCenter stehen im Existenzgründerportal des BMWi.
Zum Existenzgründerportal

Fördermittel & Datenbanken

KfW-Mittelstandsbank
Zum Programmfinder

NRW-Bank
Zum Förderlotsen

Bürgschaftsbank NRW
Zum Gründungskredit

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Zur Förderdatenbank

Gründerstipendium NRW
Zum Gründerstipendium

Zuschüsse

Beratungsförderung für Existenzgründer und KMU

Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen können Zuschüsse erhalten, wenn sie das Know-how externer Unternehmensberater in Anspruch nehmen.
Weitere Informationen auf www.bonnprofits.de/angebote/beratungsfoerderung

Förderprogramm exist

Das Förderprogramm exist (Existenzgründung aus der Wissenschaft) unterstützt wissensbasierte Gründungsvorhaben mit dem exist-Gründerstipendium.
Weitere Informationen auf der exist-Seite

Gründungszuschuss

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt Arbeitslose, die sich selbstständig machen mit dem Gründungszuschuss.
Weitere Informationen auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit

Einstiegsgeld

ALG-II-Empfänger können von ihrem Jobcenter für den Schritt in die Selbständigkeit das Einstiegsgeld erhalten. Das Einstiegsgeld kann bei Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit als Zuschuss zum Arbeitslosengeld II gewährt werden.
Weitere Informationen auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit

Meistergründungsprämie

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die Europäische Union unterstützen Existenzgründungen im Handwerk sehr erfolgreich mit der Meistergründungsprämie NRW. Beantragt werden muss diese bei der Landes-Gewerbeförderungsstelle NRW (LGH).
Weitere Informationen auf der Seite der Landes-Gewerbeförderungsstelle NRW

Stellungnahme wirtschaftliche Tragfähigkeit

Um vom Arbeitsamt gefördert zu werden, brauche ich eine „Stellungnahme zur wirtschaftlichen Tragfähigkeit“. Wer kann mir da weiterhelfen?
Neben Kammern und Steuerberatern ist das Service Center Wirtschaft der Wirtschaftsförderung Bonn Anlaufstelle für diese Stellungnahmen.
Kontakt zum Service Center Wirtschaft