Standort Bonn

 

Wissensbasierte Dienstleistungen par Excellence

Die traditionelle Wissenschaftsstadt Bonn ist mit vier börsennotierten Unternehmen und einem starken Mittelstand, der mehr als 16.000 Unternehmen umfasst, bundesweit einer der führenden Standorte im Dienstleistungssektor. Innovative und wissensbasierte Gründungen haben in Bonn und der Region, vor allem in den folgenden, wachsenden Wirtschaftsbereichen Zukunft:

Informations- und Telekommunikation
Der regionale Wachstums- und Innovationsmotor ist die Informations- und Telekommunikationsbranche. Durch die Verzahnung mit anderen Branchen verschafft sie Bonn eine herausragende Spitzenposition in gesamtdeutscher Relation. Wachstumspotentiale für Neugründungen liegen vor allem in den Bereichen Mobilfunkdienste, Softwareentwicklung und Datendienstleistung. Wichtige Felder sind Telekommunikation, Medien-/Kommunikationsdesign, Multimediaanwendungen und die Online-Kommunikation.

Ansprechpartner: Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn

Geoinformationswirtschaft
Keine andere Region in Deutschland versammelt so viel Know-How im Bereich der Geoinformationswirtschaft wie Bonn. Hier bieten sich vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen Chancen bei der Verarbeitung, Erzeugung und Analyse von Geodaten.

Geoinformationsinitiative: Geobuisness Region Bonn
Ansprechpartner der Stadt Bonn: Dr. Ulrich Ziegenhagen

Gesundheitswirtschaft
Die Bonner Gesundheitswirtschaft gehört zu den herausragenden in ganz Deutschland und genießt auch international einen guten Ruf. Zudem bilden Medizin und Gesundheit einen Forschungsschwerpunkt in der Region. Durch durch das positive Bevölkerungswachstum sowie die demographische Entwicklungsprognose steigt die Nachfrage für die Nutzung von gesundheitlich-medizinischen Dienstleistungen.

Verein „Gesundheitsregion KölnBonn e.V.“
Ansprechpartner der Stadt Bonn: Dieter Knospe

Wissenschaftsregion
Die Region Bonn hat sich zu einem der führenden Standorte für Forschung und Innovation entwickelt. Mehr als 200 wissenschaftliche Einrichtungen und 20 nationale und internationale Wissenschaftsinstitute sind in Bonn ansässig. Sie sorgen für einen hohen Grad an regionaler und internationaler Vernetzung. Die Nähe zu diesen Einrichtungen ist ein entscheidender Vorteil für Gründungen in dieser Branche.

Ansprechpartner der Stadt Bonn: Gisela Nouvertné

Tourismus und Kongresswesen
Bonn ist nicht nur ein attraktives Reiseziel, sondern auch ein internationaler Kongress-Standort. Insgesamt 19 UN-Organisationen sind mit über 750 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ansässig. Der Bedarf an wissensintensiven Dienstleistungen besteht z.B. in der nachhaltigen Veranstaltungsorganisation (Green Meetings, Mobilität, Catering, Rahmenprogramme, etc.) in Übersetzungs-/Dolmetscher-Leistungen, aber auch in vielfäligen Tourismusangeboten.

Ansprechpartner der Stadt Bonn:
Frauke Jenke (Kongresse)
Peter Gratzfeld (Tourismus)

Kreativwirtschaft
Die Bonner Kreativbranche ist eine der innovativsten und am stärksten wachsenden Wirtschaftszweige. Darunter zählen die Medienlandschaft, das Verlagswesen, der Journalismus und die Unterhaltungsindustrie. Potenzial für neue Existenzgründungen liegen besonders im Umfeld der Musik- und Kunstszene, dem Veranstaltungsmanagement sowie der Medien- und Kommunikationsbranche.

Ansprechpartner: Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn